Frankfurter Buchmesse: Wo die Rechten wüten

16. Oktober 2017 infonordost 0

Rechtsextreme Referent*innen, Angriffe auf Andersdenkende, festgenommene Linke: rechte Provokationen dominierten dieses Jahr die Frankfurter Buchmesse. Unter dem Deckmantel der „Meinungsfreiheit“ ließen die Organisator*innen rechte Verlage ihre Propaganda verbreiten, WEITERLESEN

1 2 3 18